22.4.15 ENDE

Wer in den letzten Tagen unsere Einträge bei Facebook verfolgt hat, weiß, dass wir zur Zeit ziemliche Probleme mit einer "Busfahrergruppe" haben, der wir nicht angehören, die aber eine massive Lügen- und Verleumdungskampagne gegen uns und dabei insbesondere gegen Hannes führt. Wir haben uns nun informiert, welche juristischen Möglichkeiten wir haben dagegen vorzugehen, haben uns aber entschlossen zunächst kein weiteres Öl ins Feuer zu gießen. Es gibt Menschen, die sind nicht einmal eine Strafanzeige wert, weil sie diese ohne zu denken auch wieder posten würden. Was nicht heißt, dass sollte diese Kampagne noch weitergeführt werden, wir nicht doch noch Anzeige erstatten, denn die Texte liegen uns vor. Da allerdings aus dieser Gruppe heraus zusätzlich massive Drohungen gegen uns ausgesprochen wurden, werden wir auch diesen Blog, der im Gegensatz zu Facebookgruppen, von jedermann zu finden ist, beenden, denn wir sehen keinen Sinn darin hirnlosen Neidern auch noch den Weg zu uns zu ebnen.

22.4.15 17:00

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL