11.4.15 Ein Tag im Wiener Wald

Was für ein Tag! Er fing schon mit blauem Himmel und Sonnenschein an und so setzt er sich auch fort. Wir sammeln unsere Gäste, die mit in den Wiener Wald fahren wollen ein und los geht es mit Fahrt und Infos zu Kronprinz Rudolf. Unser erstes Etappenziel Mayerling erreichen wir über die gleiche Straße, die Mary Vetsera in der Nacht vom 30 auf den 31. Januar 1889 als Tote, sitzend in einer Kutsche auf den Friedhof von Heiligenkreuz nehmen musste. In Mayerling besuchen wir das neu eröffnete Besucherzentrum, dass alle gut über die Kronprinzentragödie informiert. Doch unsere Morbidität ist noch nicht am Ende und so fahren wir auf der Straße, die Rudolfs Sarg an diesem Wintertag nahm, durch das Helenental nach Baden, wo wir der Gruppe eine ausgedehnte Mittagspause gönnen. Begeistert von dem schönen Biedermeierstädtchen steigen sie danach wieder ein und schon geht es weiter, diesmal nach Laxenburg, zum Flitterwochenschloss von Sisi und Franz Josef. Dort sind jetzt alle mit dem Bähnchen durch den Schlosspark in Richtung Franzensburg unterwegs oder trinken in dem kleinen Ort Kaffee. Im Anschluss daran geht es zurück nach Wien, in der Hoffnung, durch die Sperrungen wegen des morgen stattfindenden Marathons, der bereits heute seine Schatten voraus wirft unser Hotel und den Parkplatz noch zu erreichen.

11.4.15 16:43

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL